Neue Wohnformen

Ziel ist die Umsetzung neuer, innovativer Konzepte für die langfristige Integration von Wohnen, Leben und Pflege (sozialwirtschaftlicher Leitungsangebote) in neuen Immobilien der Wohnungswirtschaft (Wohn-Pflege-Modell, Quartierskonzept).

 

Um dieses Konzept aufzusetzen, sind hierfür beide Akteure, die Sozial- als auch die Wohnungswirtschaft, in besonderer Weise unter Einbringung ihrer Kernkompetenzen gefordert (Netzwerkkonzeptionen).

 

Mit diesen neuen Konzepten werden zentrale Forderungen aus dem politischen Forderungskatalog wie z.B: Quartierskonzepte (kleinräumig organisiert, Gemeinwesen-orientiert) aufgegriffen, sowie die Integration von Konzepten für Jung & Alt, Infrastrukturangeboten (Kindertagesstätte, Einkaufsmöglichkeiten) erreicht und damit die Voraussetzung für das Entstehen sozialer Netzwerke geschaffen. Für die Senioren werden differenzierte Wohn-, Unterstützungs- und auch stationäre Angebote vorgehalten (Versorgungssicherheit) bei gleichzeitigem Erhalt von Selbstbestimmung in den eigenen vier Wänden erreicht.

 

Dieses Gebäude- und Leistungskonzept umfasst maximal folgende Leistungsumfänge:

  • Wohnen und Leben (Wohnimmobilie)
  • Ambulante pflege (soziale Dienstleistungen)
  • Stationäre und teilstationäre Pflege (Soziale Dienstleistungen und Sozialimmobilie)
  • medizinischer Versorgung (medizinische Dienstleistungen)
  • Selbsthilfegruppen,
  • Nachbarschaftshilfe,
  • Bürgerengagement,
  • Genossenschaftsmodellen,
  • differenzierten professionellen Angebotenweiteren Angeboten(z.B. Einkaufsmöglichkeiten)und
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten.

Durch die Umsetzung des Quartierskonzeptes wird neben der Erreichung von sozialpolitischen Zielen auch die Nachhaltigkeit optimiert, da durch die bauliche Flexibilität der Nutzung ein längerer Verbleib im Quartier und damit eine langfristigere Wirtschaftlichkeit für Investoren erreicht wird.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Entwicklung von machbaren und wirtschaftlich sinnvollen Teilkonzepten in Abgleich mit dem maximal sozialpolitisch geforderten Umfang eines Quartierkonzeptes.
  • Entwicklung der erforderlichen Gebäude-technischen Konzepte (mit EXCOVATUS Fach-Partnern)

EXCOVATUS Consulting GmbH

Fritschestr. 62
10627 Berlin

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 30 – 747 84 56 00

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Select your language:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 EXCOVATUS Consulting GmbH